DSC02447.jpgDSC02449.jpgDSC02474.jpgDSC02483.jpgDSC02547.jpgDSC02610.jpgDSC02641.jpgDSC02678.jpgDSC02689.jpgDSC02695.jpg

Vom ICH-zum DU-zum WIR-zu einer Gemeinschaft wachsen!

ICH - DU - WIR


Ich bin ich und du bist du.
Wenn ich rede, hörst du zu.
Wenn du sprichst, dann bin ich still,
weil ich dich verstehen will.
Wenn du fällst, helf ich dir auf
und du fängst mich, wenn ich lauf.
Wenn du kickst, steh ich im Tor,
pfeif ich Angriff, schießt du vor.
Spielst du pong, dann spiel ich ping
und du trommelst, wenn ich sing.
Allein kann keiner diese Sachen,
zusammen können wir viel machen.
Ich mit dir und du mit mir -
das sind wir.
(c) Irmela Brender

 ICH - DU - WIR


Ich bin nicht Du.
Du bist nicht Ich.
Wir ähneln Uns.
Wir unterscheiden Uns.
Ich bin Ich,
egal, wie du mich siehst.
Du bist Du,
egal, wer Ich bin.
Jeder ist Einzeln.
Jeder ist Eigen.
Jeder ist Ich.
Zusammengeschlossen zum Wir.
Im Gegensatz zu Euch.
Ich bin ein Teil von Allem.
Ich bin ein Ganzes in Mir.
Die Menschheit. Massenweise Ich.
(c) Ingo Borm, Jimmy Voice

 

In unserer Schule ist die emotionale, körperliche und soziale Entwicklung genauso wichtig, wenn nicht wichtiger, als eine Entwicklung der kognitiven Fähigkeiten.

Deshalb sind uns folgende Aspekte besonders wichtig:

  • Wir legen großen Wert auf einen wertschätzenden Umgang und ein respektvolles Miteinander.
  • Wir akzeptieren jedes Kind so, wie es ist - mit all seinen Stärken und Schwächen.
  • Wir fördern und fordern jedes Kind nach seinen individuellen Bedürfnissen.
  • Wir ermöglichen den Kindern viel Bewegung, sowohl während des Unterrichts als auch in der Pause.
  • Wir befürworten eine gesunde Schuljause und ein gesundes Getränk.

Im Schuljahr 2016/2017 haben wir mit den Kindern eine kindgerechte Hausordnung erarbeitet, die nur aus 4 Wörtern besteht: 

freundlich, friedlich, ordentlich, ruhig

 "Wir laufen für Nepal" 

Am 13. Mai 2015 führten wir einen Spendenlauf für die Erdbebenopfer in Nepal durch. Insgesamt wurden von den Kindern der Volksschule Hochburg-Ach 3200.-€ an Spendengeldern "erlaufen". Der Betrag wurde anschließend an Hr. Rupert Huber, einen gebürtigen Hochburg-Ach, übergeben, der am Stadtrand von Kathmandu das Kinderheim "New Aama Nepal" betreibt. 

 




 
 

 

 

 

 
Joomla templates by a4joomla